Craniosacral-Therapie

Craniosacral-Therapie

Die Craniosacral-Therapie nach dem biodynamischen Ansatz ist eine sanfte, nicht invasive Körper- und Energiearbeit, in der selten mehr als 5 g Druck benutzt werden.

Sie arbeitet mit dem Zirkulationssystem der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor), das sich im innersten Kern unseres Körpers befindet. Umgeben von dem Membransystem der Dura mater, das sich vom Schädel bis zum Sacrum erstreckt, wiegt diese Flüssigkeit sanft und rhythmisch die umgebenden Strukturen.

In einem blockierten System können diese Rhythmen nicht frei in ihrem Ursprungsrhythmus schwingen.
Craniosacraltherapeutische Behandlungen können helfen, Beschwerden, die mit Blockierungen in diesem System im Zusammenhang stehen, zu lindern bzw. zu lösen.